Startseite

Informationen zur Impfung

Noch Ende Dezember hat auch in Stadt und Landkreis Aschaffenburg der Impfbetrieb begonnen. Dabei wird nach der Impfstrategie des Bundes vorgegangen. Die Terminvergabe erfolgt an die Menschen mit höchster und hoher Priorität nach der Corona-Impfverordnung.

Eine Impfung dauert ca. 45 Minuten. Selbstverständlich kann ein Angehöriger zur Unterstützung des Impflings mit in das Impfzentrum kommen. Dafür wurde vor dem Impfzentrum noch ein zusätzlicher Warteraum geschaffen.


Bislang in Stadt und Landkreis Aschaffenburg durchgeführte Impfungen

Erstimpfungen: 16.692
Zweitimpfungen: 7.772
Gesamtzahl Impfungen: 24.464

Stand vom 08.03.2021, 7:00 Uhr

Anmeldung

Hotline/Telefon: 0800 58 92 79 91 (kostenfrei)

Online: https://impfzentren.bayern/citizen/

per Brief:
Impfzentrum, Industriestraße 2, 63768 Hösbach

Im Brief sind unbedingt folgende Angaben für den Impfling zu machen:
Vor- und Nachname
Geburtsdatum
Adresse
Telefonnummer

Das Impfzentrum

Impfzentrum für Stadt und Landkreis Aschaffenburg
Industriestraße 2
63768 Hösbach


Gemeinsames Impfzentrum von Stadt und Landkreis

Stadt und Landkreis Aschaffenburg betreiben das Impfzentrum in Gemeinschaft, um Ressourcen wie zum Beispiel das Personal optimal einzusetzen und Synergie-Effekte zu nutzen. Da zwischen Stadt und Landkreis enge räumliche und organisatorische Verbindungen bestehen, entspricht dies auch der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Betreiber des Impfzentrums

Mit dem Betrieb des Impfzentrums wurden die Malteser beauftragt. Hierzu gehören etwa Verwaltungspersonal, diverses medizinisches Personal aber auch die Terminkoordination. Zur Verwaltungsleitung des Impfzentrums wurde Kreisbrandinspektor Frank Wissel berufen. Die ärztliche Leitung übernimmt Rudolf Soeder.

Impfkapazitäten

Entsprechend der Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege wurde das gemeinsame Impfzentrum mitsamt seinen mobilen Impfteams so eingerichtet, dass es zunächst dafür ausgelegt ist, rund 600 Impfungen pro Tag durchführen zu können. Limitierender Faktor bleiben derzeit aber noch die Liefermengen des Impfstoffs durch die Bayerische Staatsregierung. Neben dem Einsatz der mobilen Impfteams zur Immunisierung in den Einrichtungen der Pflege, können daher gegenwärtig nur rund 100 Termine pro Tag im Impfzentrum selbst angeboten werden.

Vorbereitung auf den Impftermin

Neben der Terminbestätigung sollte der Impfausweis, falls vorhanden, zu der Impfung mitgebracht werden. Falls vorhanden, sollten auch wichtige Unterlagen wie ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste mitgebracht werden. Die Coronaschutzimpfung wird, wie jede andere Impfung auch, im Impfausweis oder in einer Impfbescheinigung dokumentiert.

Zur Vorbereitung können Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Dokumente herunterladen.

Über uns

Landratsamt Aschaffenburg
Bayernstraße 18
63739 Aschaffenburg
www.landkreis-aschaffenburg.de

Stadt Aschaffenburg
Dalbergstraße 15
63739 Aschaffenburg
www.aschaffenburg.de

Unser Impfzentrum

Impfzentrum für Stadt und Landkreis Aschaffenburg
Industriestraße 2
63768 Hösbach

Impressum/Datenschutz

Impressum und Datenschutz

Weitere Informationen zum Coronavirus unter www.corona-ab.de oder unter www.aschaffenburg.de/corona